AMBV

24. Januar 2008

20. Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft Mühlenberg/Bornum

AMBV ehrt ehemaligen Bezirksbürgermeiser Werner Bock

Bei dem traditionellen Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft Mühlenberg/Bornumer Vereine und Verbände e.V. (AMBV), konnte die 1. Vorsitzende Brigitte Hurtzig mehr als 120 Personen aus Politik, Verwaltung, soziale Einrichtungen, Kirchen, Schulen und Vereinen begrüßen.
Anwesend waren u. a. die Bundesministerin a. D. Edelgard Bulmahn, die Landtagsabgeordneten Christa Elsner-Solar und Rainer Beckmann, die stellvertretende Regionspräsidentin Angelika Walther, Bezirksbürgermeister Andreas Markurth sowie zahlreiche Vertreter aus dem Rat der Stadt Hannover und dem Bezirksrat Ricklingen.

In ihrer Ansprache wies Hurtzig auf die Schwierigkeiten hin, die ein junger Stadtteil meistern muss, wenn man nicht auf jahrhundert alte Vergangenheit zurückblicken kann. Umso wichtiger seien Einrichtungen wie die Schul- und Stadtteilbibliothek, das Freizeit- und Bildungszentrum „Weiße Rose“, das Jugendzentrum und alle anderen vorhandenen sozialen und kulturellen Einrichtungen für den Stadtteil. Nicht zu vergessen ist dabei die IGS Mühlenberg, die durch ihren hervorragenden Ruf ein besonderer Imageträger für den Standort Mühlenberg geworden ist.

Dank ging an den Bezirksrat, der sich für die Erhaltung der Möglichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen im Saal der IGS eingesetzt hatte, wie z. B. für die Kleinkunstbühne TAM TAM und für weitere Veranstaltungen.


Brigitte Hutzig und Werner Bock ( v.r.)

Auch in diesem Jahr wurde wieder eine Persönlichkeit aus dem öffentlichen Leben geehrt. Ausgezeichnet wurde der langjährige Bezirksbürgermeister Werner Bock, der die Geschicke des Stadtteils in insgesamt 17 Jahren gelenkt und sich in herausragender Weise um die Belange seines Stadtbezirks gekümmert hat. In einer launigen Laudatio wurden die Verdienste Bocks und seine unnachahmliche Art des Umgangs mit der Verwaltung und den Bürgern von dem langjährigen Mitarbeiter der Abteilung für Bezirksratsangelegenheiten Dieter Günther und dem stellvertretenden Vorsitzenden der AMBV, J.-J. Jacobsen, dargestellt.
Besonders hervorgehoben wurde Bocks unparteiische Amtsführung, die sich auch darin widerspiegelt, dass er bei jeder Wahl einstimmig vom gesamten Bezirksrat gewählt wurde.

Auch die stellvertretende Regionspräsidentin Angelika Walther ließ es sich nicht nehmen vorbeizuschauen und einige Worte an Werner Bock zu richten, wobei sie humorvoll anmerkte, dass Werner Bock sowohl ihr Vorgänger als auch ihr Nachfolger gewesen ist.

Intensive Gespräche zwischen den einzelnen Gruppierungen und abseits der formalen Zwänge ließen den Empfang harmonisch ausklingen

.

Die AMBV wünscht auf diesem Wege allen Bürgern unserer Stadtteile Mühlenberg und Bornum ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2008.

AMBV
Links & Adressen
Artikel & Fotos: Brigitte Hurtzig, AMBV