Stadt- & Schulbibliothek Mühlenberg

19. April 2007

"Freestyle-Jugendbibliothek" in Stadt- und Schulbibliothek Mühlenberg eröffnet

Am Mittwoch, 18.04.2007, hat Bürgermeister Bernd Strauch die neue "Freestyle-Jugendbibliothek" in den Räumen der Stadt- und Schulbibliothek Mühlenberg eröffnet. Freestyle bezeichnet eine neue Form der Jugendbibliothek, die mit Einrichtung und Medienangebot den Bedürfnissen junger Menschen entgegen kommt.

Nach dem "Shop-in-Shop-Prinzip" wurden im Jugendmedienbereich mit modernen Gestaltungselementen ganz neue Akzente gesetzt, die sich gut in das Gesamtbild der Bibliothek einfügen. Die Regale sind mit einem Gerüst umkleidet, wie man es von Open-Air-Bühnen kennt; abgehängte Fahnen ersetzen ein Beschriftungssystem und verweisen auf Interessengruppen wie "movies + tv", "action + fun", "jobs + help", "boyz’n’ girls". Displaywände bieten großzügige Präsentationsflächen, wie Jugendliche sie aus kommerziellen Einrichtungen kennen. Mit Halogenstrahlern können einzelne Bereiche in Szene gesetzt werden. Bequeme Sitzmöbel und Infowände laden ein, die Bibliothek als Kommunikationsforum und Informationsbörse zu nutzen. 2.000 Medien, davon mehr als 50 Prozent Non-Book-Medien, bieten mit aktuellen Kinofilmen auf DVD, Trick- und Animationsfilmen, Konzert- und Musikdokumentationen, PC-Spielen und "Edutainment", CDs zu HipHop, Techno, House, Dance und aktuellen Charts einen Querschnitt durch die Jugendkultur.

Das "Freeststyle-Jugendbibliotheksmodell" wurde von Bibliotheksfachleuten aus Nordrhein-Westfalen entwickelt, inzwischen wird es in einigen Städten (Düsseldorf, Mönchengladbach, Bremen) erfolgreich praktiziert. Für die Stadt- und Schulbibliothek Mühlenberg ist das "Freestyle-Konzept" besonders gut geeignet, denn SchülerInnen der IGS sind hier die häufigsten BesucherInnen. Für sie ist die Bibliothek zentraler Aufenthaltsort in Pausen, Freistunden und in der Freizeit; hier können sie sich erholen, Leute treffen, lernen und lesen.

Als sich im Sommer 2006 mit dem Förderprogramm "Investition Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) des Bundes die Möglichkeit bot, Projektgelder für den Ausbau von Ganztagsangeboten in Schulen zu beantragen, stellten die Verantwortlichen in Schule und Bibliothek Mühlenberg gemeinsam den Antrag, die Jugendabteilung der Stadt- und Schulbibliothek Mühlenberg nach dem "Freestyle-Modell" auszubauen. Mit dem Ziel

Fördermittel in Höhe von 70.000 Euro wurden für die Einrichtung der neuen Freestyle-Bibliothek und den Zukauf von zirka 1.300 Medien bereitgestellt.

Während der Eröffnungsfeier boten rund 120 SchülerInnen der IGS Mühlenberg den Gästen aus Schule, Bibliothek, Politik und Verwaltung Musik, Tanz und Theaterszenen.

IGS Mühlenberg
Links & Adressen
Artikel: Pressemitteilung, LH Hannover