IGS Mühlenberg

24. August 2007

Klima-Engagement zahlt sich aus!

13.600 € "Energiespargelder" für die IGS Mühlenberg
Hannover,20.8.07 In den Sommerferien kam die gute Nachricht für die 75 Energiemanagerinnen und -manager in der IGS Mühlenberg: Für das vergangene Jahr bekommt die Schule 13.600 € für ihre vielfältigen Energie-Sparbemühungen. Die Schule, die aufgrund ihrer Bauweise besonders viel Energie braucht, bemüht sich seit vielen Jahren um sparsamen Umgang mit Wärme und Strom. Die Hausmeister und Haustechniker regeln gezielt die Heizung und die Beleuchtung herunter. Die Schülerinnen und Schüler jeder Klasse wählen jedes Jahr neu Energiemanager. Sie achten darauf, dass das Licht beim Verlassen des Klassenraums ausgeschaltet wird und die Fenster zum "Stoßlüften" nur kurzzeitig geöffnet werden.


Patrick, Stephan und Fabian bei der Messung der Beleuchtungsstärke auf dem Flur

Durch all diese Maßnahmen sparte die Schule im vergangenen Jahr 8,4% Gas und 9,7% elektrische Energie gegenüber dem Vorjahr. Bei dem großen Gebäudekomplex und dem daraus resultierenden hohen Energiebedarf sind das immerhin fast 400.000 eingesparte Kilowattstunden (kWh) Wärmeenergie und fast 200.000 kWh elektrische Energie. Damit könnte man 30 Reihenhäuser beheizen und 60 Haushalte mit Strom versorgen! Der Umwelt wurden 228 t CO2 erspart - und 45.000 € im städtischen Haushalt.

Der der Schule vertraglich zugesicherte 30%-Anteil an der Einsparsumme soll u. a. für den Ausbau des Schul-LABs eingesetzt werden - und zu einem "Belohnungsausflug" für die Energiemanager!

IGS Mühlenberg
Links & Adressen
IGS Mühlenberg
Artikel & Foto: Pressemitteilung, IGS Mühlenberg