St. Maximilian Kolbe

29. September 2007

Erntedankfest für Jung und Alt

Kolping beteiligt sich mit einer Stauden-Tauschbörse

Im Pfarrheim Heilige Familie in Empelde an der Berliner Straße 20 und „rund um die Kirche” feiern katholische und evangelische Christen ein Erntedankfest. Hierzu sind alle Mitglieder der großen Gemeinde St. Maximilian Kolbe – mit ihren Teilgemeinden in Mühlenberg, Wettbergen, Empelde, Ronnenberg und Weetzen – sowie der evangelischen Nachbargemeinden und weitere Gäste herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Das Fest beginnt am Sonntag, 14. Oktober 2007, um 14 Uhr in der Kirche mit einer Familienmesse. Für die musikalische Gestaltung sorgt die Kirchenband der Pfarrgemeinde.

Im Anschluss an diese Messe geht es im Pfarrheim und im Pfarrgarten weiter. Geboten werden Kaffee, Tee und Kuchenbüfett, ein Waffelstand, kalte Getränke, Bingo für Jung und Alt, ein Bücherbasar mit günstigen Angeboten, Stockbrotbacken, Leckereien vom Grill, Spiele und Aktionen für Kinder sowie einige Überraschungen.

Neben dem Bingospiel bietet die Kolpingsfamilie erstmals eine Stauden-Tauschbörse an. Wer Stauden übrig hat, kann diese mit einer Bezeichnung der Pflanze abgeben. Nach dem Kaffeetrinken haben alle Interessierten im Pfarrgarten hinter der Kirche Gelegenheit, sich Stauden kostenlos auszusuchen.

Über Kuchenspenden, die zum Fest mitgebracht werden, würden sich die Veranstalter sehr freuen. Der Überschuss des Festes geht an die evangelische Johanneskirchengemeinde Empelde für den „Offenen Mittagstisch für Jung und Alt”.

Ökumenischer Kinderbibeltag im Kirchencentrum

Die katholische Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe und die evangelische Bonhoeffergemeinde laden zu einem gemeinsamen Kinderbibeltag in das ökumenische Kirchencentrum am Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5, ein. Neben biblischen Geschichten gibt es auch eine Menge Spaß beim Spielen, Singen, Malen, Basteln sowie gemeinsames Essen.

Eingeladen sind Kinder aus allen Gemeindeteilen im Alter von fünf bis elf Jahren. Beginn ist am Sonnabend, 13. Oktober, um 10 Uhr. Zum Schlussgottesdienst um 14.30 Uhr sind auch die Eltern willkommen.

Anmeldezettel liegen in den Kirchengemeinden aus.

Der Tag wird geleitet von Diakonin Karin Klapecki von der Bonhoeffer-Gemeinde und Gemeindereferentin Susanne Nowack von der St.-Maximilian-Kolbe-Gemeinde.

St. Maximilian Kolbe
Links & Adressen
Artikel: Gerhard Rejnowski, St. Maximilian Kolbe