IGS Mühlenberg

21. Februar 2008

Neues aus der IGS Mühlenberg

IGS wieder auf Europakurs

Die IGS Mühlenberg hat in diesen Tagen wieder ein europäisches Comenius Projekt beantragt. Zusammen mit Schulen aus Cosenza/ Süditalien, Danzig / Polen und Riga / Lettland will man für 2 Jahre an dem Thema "Klimaschutz" arbeiten. Seitens der IGS werden mehrere Profilkurse der Klassenstufen 9 und 10 daran mitarbeiten: ein bilingualer Kurs im Bereich Geografie/Politik, ein bilingualer Kurs in Biologie/Klimakunde, zwei Physikkurse, die sich schwerpunktmäßig mit Fragen der Energieversorgung beschäftigen und ein Kurs im Bereich Neue Medien, der die gesammelten Daten aufbereitet und Präsentationen erarbeiten will.

Da in allen vier beteiligten Schulen sehr viel praktisch gearbeitet wird, soll auch beim Klimaschutz ein Schwerpunkt in der Erstellung von Experimenten und Versuchsanordnungen liegen. Wenn der Antrag genehmigt wird, besteht auch für Lehrer- und Schülergruppen der vier Schulen die Möglichkeit, sich gegenseitig zu besuchen und gemeinsame workshops durchzuführen.

IGS startet Projekt "Gesunde Ernährung"

Die IGS Mühlenberg hat sich bei der Stadt Hannover um die Teilnahme an einem Projekt "Gesunde Ernährung" (Verbesserung der Verpflegungssituation an der Schule) beworben und bereits einen ersten Zuschlag in Höhe von 1850 Euro für Beratungsmaßnahmen erhalten. Bei einer schulinternen Lehrerfortbildung im April d.J. wird eine Arbeitsgruppe zu dem Thema tagen und ab Schuljahr 2008/2009 wird sich ein Profil "Fit4living" 2 Jahre lang mit der Problematik beschäftigen. Dabei soll das Ernährungsverhalten der Schüler erkundet und Verbesserungsvorschläge für die Schulverpflegung erarbeitet werden. Man will auch viel außerhalb von Schule arbeiten, lebensmittelverarbeitende Betriebe erkunden und sich im Berufsfeld "Berufe im Nahrungsmittelbereich" schlau machen.

IGS Mühlenberg
Links & Adressen
IGS Mühlenberg
Artikel: Pressemitteilung, IGS Mühlenberg