IGS Mühlenberg

22. Januar 2009

Anmeldetermine für die gymnasiale Oberstufe der IGS Mühlenberg

Schülerinnen und Schüler aus Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien oder Gesamtschulen, die den Erweiterten Sekundarabschluss I erreichen werden oder schon erreicht haben, können sich an folgenden Terminen für unsere gymnasiale Oberstufe anmelden:

Montag, 09.02.2009 bis Freitag 13.02.2009
jeweils in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.

Zur Anmeldung ist eine Kopie des Halbjahreszeugnisses mitzubringen.

Außerdem laden wir alle Schülerinnen und Schüler, die an einer Aufnahme in unserer gymnasialen Oberstufe interessiert sind zusammen mit ihren Erziehungsberechtigten herzlich ein, unseren Informationsabend für die Sekundarstufe II zu besuchen. Dieser findet am
Mittwoch, den 11. Februar 2009 um 19 Uhr in der Aula der IGS Mühlenberg statt.

An diesem Abend informieren wir ausführlich über die bei uns angebotenen fünf Profile (Sprachen, Mathematik/Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Kunst/Musik, Sport) und stehen für alle Nachfragen bezüglich unserer Schule und insbesondere zum Ablauf und zur Gestaltung der gymnasialen Oberstufe zur Verfügung.

Mühlenberger Vorträge für Abiturienten

Am Donnerstag, dem 15. Januar 2009, fand im Theatersaal der Integrierten Gesamtschule Mühlenberg die dritte Vortragsveranstaltung statt in der Reihe „Mühlenberger Vorträge für Abiturienten“. Der Fachbereich Deutsch, vertreten durch Reinhard Tegtmeier-Blanck, veranstaltet unter Mitarbeit der Goethe-Gesellschaft Hannover und der Stadtbibliothek Mühlenberg Vorträge für angehende Abiturienten im Bereich Hannover, in denen Wissenschaftler von Universitäten zu Themen sprechen, die im Zentralabitur Deutsch vorgegeben sind.

Im Dezember 2008 sprach Frau Dr. Stefanie Kreuzer von der Leibniz Universität Hannover zweimal über das Thema „Kunstmärchen und Phantastik in der Romantik“, am 15. Januar 2009 sprach Frau Dr. Anne Fleig, ebenfalls von der Leibniz Universität, über „Soziales Drama – Gerhart Hauptmann, Die Ratten“.

Die beteiligten Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte aus hannoverschen Gesamtschulen und Gymnasien äußerten sich durchweg sehr positiv über die Vorträge. Sie dienen einerseits der Vorbereitung auf das diesjährige Abitur und führen den Schülern andererseits schon während der Schule vor Augen, auf welches Anspruchsniveau sie sich bei einem Studium einstellen müssen.

Der Andrang war riesig, ca. 700 Zuhörer nahmen bisher an den Vorträgen teil und sind der Beleg für die inhaltliche Bedeutung. Gleichzeitig sind sie ein Beispiel für die Gemeinsamkeit der verschiedenen Gymnasialen Oberstufen und ein Muster für die Kooperation zwischen Universität und Schule. - Im März ist der nächste Vortrag geplant. Es spricht Herr Dr. Ole Hruschka von der Universität Hildesheim zum Thema „Ödön von Horváth – Geschichten aus dem Wiener Wald“.

IGS Mühlenberg
Links & Adressen
IGS Mühlenberg
Artikel: Pressemitteilung, IGS Mühlenberg