IGS Mühlenberg

7. Juni 2010

Hier lebe ich – hier leben wir

Kinder-Bilder vom Canarisweg
Ausstellung, 19.11.-07.12.2010, Stadtteilbibliothek Hannover-Mühlenberg

Wie sehe ich die Straße, in der ich wohne?
Was gefällt mir oder auch nicht?
Was sehe ich täglich und was habe ich neu entdeckt?

Mit solchen Fragen und offenen Augen sind Kinder aus der städtischen und aus der evangelischen Kita im Canarisweg in ihrem Wohnquartier unterwegs gewesen. Ausgestattet mit einer Digitalkamera, wurden besondere oder alltägliche Orte fotografiert. Ihre eigene Sichtweise haben die Kinder hervorgehoben, als sie anschließend um diese Fotos herum selbst künstlerisch tätig geworden sind. Teilweise mit Anleitung einer Kunstpädagogin ist so jeweils ein ganz persönliches Bild vom Canarisweg entstanden – in einer Vielfalt, die man vielleicht nicht vermutet hätte. Zwölf dieser Werke sind nun zwischen dem 19.11. und 07.12.2010 in der Stadtteilbibliothek am Mühlenberger Markt 1 während der Öffnungszeiten zu sehen.
Zur Ausstellungseröffnung am 19.11.2010 um 14:30 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Canarisweg: Hier lebe ich - hier leben wir

Die Ausstellung ist Teil des Projekts „Hier lebe ich – hier leben wir“. Im Jahr 2010 sind unter diesem Motto bereits verschiedene Aktionen durchgeführt worden. Viele Bewohner haben dem Canarisweg dabei ihr Gesicht gegeben, nicht zuletzt als Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien auf dem Aktionsplakat. Das Projekt wurde in der Koordinierungsrunde Canarisweg (KoCa) entwickelt. Träger sind die Katholische Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe und die Nachbarschaftsarbeit im Canarisweg, in Kooperation mit dem Freizeit- und Bildungszentrum Weiße Rose (alle Hannover-Mühlenberg). Das Projekt wird gefördert durch die Landeshauptstadt Hannover im Rahmen von „Hannover heißt Zuhause“.

Links & Adressen
Ähnliche Artikel
Artikel: Dirk Kroll, Kath. Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe