Miteinander für ein schöneres Viertel – MSV e.V.

20. April 2011

Tag der offenen Tür im Canarisweg 13

Freitag, 29. April 2011, ab 13 Uhr

Am Freitag, den 29. April 2011 veranstaltet die Nachbarschaftsarbeit Canarisweg, einen Tag der offenen Tür. An diesem Tag besteht die Möglichkeit alle Projekte im Canarisweg 13 zu besuchen und kennen zu lernen. Das Powerhouse wird einen Armdrückwettbewerb veranstalten und allen Interessierten eine Einführung in die Geräte geben, auch Jugendlichen unter 16 Jahren. Kaffeehausatmosphäre kann man im Internetcafe genießen (Kaffee und Kuchen inklusive) und sich natürlich auch an den Computern ausprobieren. Der Kids-Club wird eine Schatzsuche für die großen Kinder vorbereiten und ein Bobbycar-Rennen für die kleinen Kinder veranstalten. Das ganze Programm wird von einem Grillstand des Mittagstisches abgerundet. Schaut doch einfach mal vorbei und nutzt die Gelegenheit euch bei der Nachbarschaftsarbeit genauer über die Angebote im gesamten Canarisweg zu informieren. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage: www.canarisweg.de oder unter der Telefonnummer 0511-22010-90! Wir freuen uns auf euch.

Die Nachbarschaftsarbeit im Canarisweg ist mittlerweile eine feste Größe im Stadtteil Mühlenberg und bietet neben einer guten Vernetzung mit den Einrichtungen im gesamten Stadtteil auch eigene Angebote an, in den Bewohner selbst aktiv werden. In den zu ihr gehörenden vier Einrichtungsbereichen Kids-Club, Internetcafe, Fitnessraum und Mittagstisch sind viele ehrenamtliche Bewohner, aber auch etliche Bewohner in einer Maßnahme vom JobCenter beschäftigt. Dadurch, dass die Bewohner selbst die Angebote durchführen herrschte von Anfang an eine hohe Akzeptanz seitens der Bewohner und ein großer Informationsfluss im Quartier. Durch diese Einrichtungen hat sich das Leben und Wohnen im Canarisweg wesentlich verbessert, sodass sogar die Leerstandzahlen merklich gesunken sind und sich die allgemeine Mietdauer verlängert hat. Als Finanzier tritt im Canarisweg vor Allem das Wohnungsunternehmen GAGFAH auf, der Mittagstisch wird von der Wohnungsgesellschaft PRELIOS zur Verfügung gestellt.

Kids-Club

Für viele Alleinerziehende ist eine kurze Abwechslung vom Alltag, wie die Teilnahme an Fitnessangeboten, sehr wichtig und oftmals nur in der direkten Nachbarschaft möglich. Alleinerziehende und andere Erwachsene bekommen durch den Kids-Club die Möglichkeit ihre Kinder temporär auch alleine in betreute Hände abgeben zu können, denn da sich der Kids-Club gleich neben dem Fitnessraum und dem Internetcafe befindet, existiert für alle Einrichtungen eine soziale Kontrollmöglichkeit auf einer Wohnebene. Insgesamt übernimmt der Kids-Club die Rolle eines Treffpunktes für Mütter / Väter mit ihren Kleinkindern. Der Kids –Club besitzt den Arbeitsschwerpunkt in der „Gemeinschaftserfahrung“ der Mütter / Väter und Kinder des Wohnquartiers. Die Kinder sollen hingegen schon früh den Canarisweg 13 als nachbarschaftlichen Treffpunkt und Anlaufstelle kennenlernen, sodass die Hemmschwelle sich später mit anderen Themen (von Schuldenberatung bis Ausbildungssuche) bei der Nachbarschaftsarbeit zu melden sinkt.

Internetcafe

Das Cafe mit Internetmöglichkeit ist die zentrale Anlaufstelle für den nachbarschaftlichen Austausch im Canarisweg, somit der Mittelpunkt und das „Herzstück“ des Bewohnerzentrums. In einem Büroraum des Cafes ist die Nachbarschaftsarbeit seit Mitte März 2007 mit ihrem Büro ansässig. Die Aufgabe der NBA ist es den Bewohnern Unterstützungsleistungen zur Verbesserung der Lebensqualität anzubieten (bspw. Bewerbungshilfe) und die Vermittlung zu relevanten externen Angeboten zu übernehmen. Die Räumlichkeit des Cafes verfügt neben dem Büro der NBA über einen Raum mit fünf Internetterminals, eine Küche und einen Raum für Besprechungen und Teamsitzungen und Workshops. Dort werden sowohl Projekte und Maßnahmen mit bspw. Jugendlichen nach- und vorbereitet, als auch Einzelgespräche abgehalten. Zudem ist das Cafe mit Internetmöglichkeit ein Ort der Aus- und Weiterbildung. Es werden dort relevante Qualifizierungs- und Weiterbildungskurse angeboten (Sprache, Heizkostenberatung, Schuldnerberatung, Pädagogisches, Kulturelles etc.).

Fitnessraum Powerhouse

Der Fitnessraum bietet jedem Jugendlichen, Erwachsenen und vor allem Alleinerziehenden die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und dabei nicht erst eine weite Fahrt auf sich nehmen zu müssen. Außerdem verfügen viele Bewohner nicht über die finanziellen Möglichkeiten einer Mitgliedschaft oder der entsprechend benötigten Mobilität. Die körperliche Ertüchtigung im Canarisweg trägt zudem zur allgemeinen Gesundheit der Bewohner bei und kann ggf. vorhandene ernährungstechnische Missstände ausgleichen, die in diesem Wohnquartier verstärkt vorherrschen. Wir legen dabei großen Wert darauf Bewohner mit evtl. Erfahrungen im Bereich der Krankengymnastik, dem Medizinbereich oder der Fitnessbranche ausfindig zu machen, um einen größtmöglichen Einfluss der Mitarbeitenden in die tägliche Arbeit erzielen zu können. Das Fitnessangebot zielt ebenfalls darauf ab, den Jugendlichen eine Möglichkeit des „Luftablassens“ geben zu können, um somit überschüssige Energie in entladender Wirkung abzubauen. Mit dem Fitnessraum stöbern wir ebenso Menschen mit Migrationshintergrund wie deutsche Jugendliche auf. Der Fitnessraum wird ebenfalls dazu genutzt, Jugendliche für weitere Einheiten und Angebote zur Freizeitgestaltung und zur allgemeinen Weiterbildung und Beratung zu gewinnen. So haben einige Jugendliche schon ein mehrwöchiges Praktikum bei uns abgeleistet. Der Fitnessraum dient somit als „Köder“, um u.a. auf die Bildungs- und Qualifizierungsangebote der Nachbarschaftsarbeit oder des Internetcafes aufmerksam zu machen.

Der Mittagstisch im Canarisweg 11

Der gemeinnützige Mittagstisch im Canarisweg im Stadtteil Mühlenberg existiert nunmehr seit über 10 Jahren. Neben der Ausgabe von durchschnittlich 40 täglichen Mahlzeiten, ist er ein wichtiger sozialer Treffpunkt verschiedenster Kulturen und Altersstufen. Ebenso ist der konstant leicht steigende Bedarf aber auch Ausdruck steigender sozialer Disparitäten innerhalb der letzten Dekade innerhalb Deutschlands. Die vier MitarbeiterInnen des Mittagstisches sind alle über den MSV e.V. in einer Maßnahme des JobCenters beschäftigt. Der Arbeitsschwerpunkt liegt in der regelmäßigen Zubereitung und Organisation der Mahlzeiten, zudem versuchen jedoch die MitarbeiterInnen im täglichen Gespräch mit den Besuchern auch Inhalte der gesunden Ernährung zu vermittelt und die Herkunft von Lebensmitteln zu klären. Als bekannte Vertrauenspersonen weisen sie jedoch auch ein zusätzliches hohes Maß an sozialer Bedeutung auf, die über die reine Zubereitung der Nahrung weit hinaus geht. Eine weitere Aufgabe ist es in den Ferien Ausflüge in die Region zu organisieren. Es besteht auch die Möglichkeit sich eine Fahrkarte für Bus und Bahn auszuleihen oder die Räumlichkeit des Mittagstischs für Feiern (bspw. Kindergeburtstage) zu nutzen.

Bilder vom Tag der offenen Tür am 21.05.2008

Bilder vom Tag der offenen Tür am 21.05.2008

Nachbarschaftsarbeit Canarisweg
Links & Adressen
Artikel & Fotos: Carsten Tech, Nachbarschaftsarbeit Canarisweg